Lager Impressionen

Ferienlager mit langer Geschichte

Die Ferienlager auf der Rigi gehören für viele Freiämter Familien zur Tradition. Die Entwicklung des Vereins wurde durch den Zweiten Weltkrieg etwas gebremst. Seit 1951 durften bereits mehr als 7000 Kinder an einem Lager teilnehmen, welche seit da jedes Jahr stattfanden. Im gleichen Jahr wurde auch das Hotel Krone auf Rigi Klösterli gekauft. Dank vielen Umbau-, Ausbau- und Renovationsarbeiten wurde das Ferienhaus den zeitgemässen Bedürfnissen angepasst.

Im Februar 2012 wurde das Lagerhaus wieder verkauft, damit sich der Verein wieder auf das Kernziel der Ferienlager konzentrieren konnte.  

31. Januar 1932

29. April 2003

  • Referat über Ferienmöglichkeiten für erholungsbedürftige Kinder

  • Dr. med. Ruepp aus Merenschwand und Pfarrer Josef Zubler aus Mühlau beschliessen Ferienkolonien durchzuführen

  • Die ersten Lager finden im Institut Wiesholz in Ramsen SH statt

Namensänderung in Verein «Freiämter Ferienhaus Rigi Klösterli»

07. September 1951

  • Gründung Verein «Ferienkolonie des Bezirks Muri»

  • Kauf des Hotel Krone auf Rigi Klösterli

16. September 2008

  • Entstehung des offiziellen Logos

07. Februar 2012

  • Verkauf des Freiämter Ferienhauses

  • Namensänderung in Verein «Freiämter Ferienlager»

Juni 2020

  • Neues Logo

  • Neue Website

April 2019

  • Neuer Vorstand

© 2020 Verein Freiämter Ferienlager  |  Webdesign Julia Staubli  |  Datenschutz  |  Impressum

Kontakt: info@freiaemter-ferienlager.ch  | Kontaktformular

  • Facebook